s:4:"full";

PROJEKTENTWICKLUNG

PROJEKTENTWICKLUNG


Kallco ist seit Jahren in die Entwicklungsdynamik Wiens involviert und hat sich einen festen Platz als innovativer Bauträger in der Wiener Wohnpolitik und Stadtplanung erarbeitet. Die verantwortungsvolle Grundhaltung, die über die reine Wirtschaftlichkeit hinaus die mittel- und langfristigen planerischen und sozialen Erfordernisse der Stadtentwicklung in den Mittelpunkt stellt, machen Kallco zu einem vertrauenswürdigen Partner der Wiener Stadtpolitik.

Dass dieses Vertrauen gerechtfertigt ist, bezeugen zahlreiche Entwicklungsprojekte von Kallco, die heute selbstverständliche Teile der Stadtgestalt sind und mit denen problematische Standorte grundlegend verbessert wurden.

In jüngerer Zeit zählen dazu die Umnutzung einer Stadtbrache in Wien 10 zum modernen Wohnkomplex RAX 2 und das großflächige städtebauliche Widmungskonzept für das Wohnprojekt COM 21 oder die Arrondierung eines brachliegenden Gewerbegebietes zum modernen ökologischen Wohnkomplex QUARTIER 11 in Wien Simmering.

Alle diese Projekte haben eines gemeinsam: sie beruhen auf eigenständigen Entwicklungsinitiativen von Kallco, die auf der Basis gründlicher Stadtteil- und Standortanalysen zur Neugestaltung von Widmungs- und Bebauungsplänen mit dem Ziel langfristiger Stadtteilverbesserung führten.

Derzeit arbeitet Kallco in maßgeblicher Funktion und in Zusammenarbeit mit den Planungsstellen der Stadt Wien an der Entwicklung des Stadtentwicklungsgebiets OBERES HAUSFELD in Wien 22 mit, das einen neuen Stadtteil für 3.500 bis 4.000 Wohnungen und Gewerbeflächen Platz bieten wird.