News & Presse

3 x Gold bei klimaaktiv Zertifizierung

 

25.01.2018 - Im Rahmen des BauZ-Kongresses in der Messe Wien wurden auch heuer wieder die herausragendsten Projekte der klimaaktiv-Zertifizierung vorgestellt und ausgezeichnet. Kallco und Kallinger Projekte wurden als einzige Unternehmen gleich dreimal auf die Bühne gebeten: Gold für das Wohnprojekt QUARTIER 11 mit 325 Wohnungen (Bauherr Bank Austria Real Invest Immobilien KAG), Gold für DAS HAUS AM PARK, einem Mix aus Eigentumswohnungen, Büros und einem Tanzstudio  (Bauherr Kallinger Bauträger GmbH) und last, but not least Gold für HOME 21 (Bauherr Kallinger Grundverwertung GmbH), einem Projekt im Rahmen des Sofortprogrammes der Wohnbauinitiative der Stadt Wien. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg haben die patentierten Systeme KlimaLoop® (Kallco) und SlimBuilding® (Dr. Kallinger), die effizientes klimafreundliches und nachhaltiges Bauen erst ermöglichen.

 

Foto unten vlnr: Ing. Christian Schachenhofer (Projektleiter Kallco), Ing. Stefan Eisinger-Sewald (Geschäftsführer Kallco), DI Alexander Katzkow (Geschäftsführer Katzkow & Partner GmbH), Dr. Winfried Kallinger (Geschäftsführer Kallinger Projekte), DI Dr. Peter Holzer (Ingenieurbüro P. Jung), Mag.a Susanne Kallinger (Geschäftsführerin Kallinger Projekte) - © Kallinger Projekte, Foto oben: © Alfred Arzt

QUARTIER 11 - FASSADE MIT "WOW-EFFEKT"

 

16.11.2017 - Der Fertigstellungstermin rückt näher und QUARTIER 11 zeigt täglich mehr von seinem endgültigen Erscheinungsbild. Einzigartig in ihrer Ausstrahlung präsentiert sich nun die mit über 6000 Wandschindeln in Wabenform veredelte Fassade des 11-stöckigen Towers an der Simmeringer Hauptstraße. Optisch ein Hingucker, erfüllt der Werkstoff natürlich in erster Linie alle Voraussetzungen, um die Fassade dauerhaft vor Witterungseinflüssen zu schützen. Schon jetzt lässt sich die unverwechselbare Charakteristik dieses Hauses erkennen, das den stolzen Zugang zum QUARTIER 11 bildet und prägend für den umgebenden Stadtteil ist.

 

WILLKOMMEN - WAG BEGRÜSST KALLCO


14.11.2017 - In ungezwungener Atmospähre stellt sich die Geschäftsführung der WAG den Mitarbeitern von KALLCO vor. Mag. Schön und Dr. Kallinger erläuterten in kurzen Statements den Zusammenschluss und die Zukunft des Unternehmens und freuen sich sichtlich auf die künftige Zusammenarbeit. (Bild unten vlnr: Dr. Johann Eisner (Mitglied der Geschäftsführung WAG), Mag. Wofgang Schön (Vorsitzender der Geschäftsführung WAG), Ing. Stefan Eisinger-Sewald (Geschäftsführer KALLCO), Dr. Winfried Kallinger (Gründer und Mastermind KALLCO), Bmst. Ing. Horst Irsiegler (Asset Management / Sonderprojekte WAG)
 

WAG ÜBERNIMMT KALLCO GESELLSCHAFTEN

09.11.2017 - Linz/Wien. Die KALLCO-Gruppe um Gründer und Geschäftsführer Dr. Winfried Kallinger wird umgebaut. Die Kallco Development GmbH & Co KG hat sich mit der Linzer Wohnungsgesellschaft WAG Wohnungsanlagen GmbH darauf geeinigt, die Firmenanteile an die WAG zu veräußern. Mit der Vertragsunterzeichnung am 9. November wurde die Übernahme der Firmenanteile an der KALLCO Development GmbH & Co KG und der HAUSFELD Projektentwicklung GmbH durch die WAG besiegelt, die Marke KALLCO wird damit Teil der großen WAG-Unternehmensfamilie.

Die WAG Wohnungsanlagen Gesellschaft ist Marktführerin in Oberösterreich und übernimmt 100% der Gesellschaftsanteile an der KALLCO Development und der HAUSFELD mit allen MitarbeiterInnen und der Marke KALLCO. Gleichzeitig erwirbt die WAG mit der Hausfeld Projektentwicklungs GmbH Liegenschaften am „Hausfeld“ im 22. Wiener Gemeindebezirk, einem Schlüsselgebiet der Stadt Wien. Damit tritt die WAG aktiv in den Wiener Wohnbau ein und wird mit der Fortführung der laufenden Projekte in den nächsten Jahren mehr als 1.000 Wohnungen im leistbaren Segment umsetzen

„KALLCO hat mit ihren Projekten Maßstäbe im Wiener Wohnbau gesetzt. Die Verbindung mit der WAG als kapitalstarkem, erfahrenem und angesehenem Partner eröffnet große Chancen, noch stärker für leistbaren Wohnbau im wachsenden Wien einzutreten“, sind die beiden Geschäftsführer Mag. Wolfgang Schön (WAG) und Dr. Winfried Kallinger (KALLCO) überzeugt.

Die WAG ist seit mehr als 75 Jahren ein wichtiger Motor am österreichischen Wohnungsmarkt und mit 22.700 eigenen Wohnungen in fünf Bundesländern ein erfahrenes Immobilienunternehmen, das für hohe Qualität und leistbares Wohnen steht. „Die WAG wird mit dem Erwerb der KALLCO den Einstieg in den Wiener Wohnungsmarkt vornehmen und mit gewohnter Qualität, Erfahrung und Innovationskraft das Wohnungsangebot bereichern“, sagt Wolfgang Schön. KALLCO-Gründer Winfried Kallinger (75) wird die Übergabe der Firmenanteile an die WAG beratend begleiten, Ing. Stefan Eisinger-Sewald wird weiterhin Geschäftsführer von KALLCO bleiben und die erfolgreiche Unternehmenslinie fortsetzen.

Der Zusammenschluss ist vorbehaltlich der Nichtuntersagung Bundeswettbewerbsbehörde wirksam.

 

QUARTIER 11 - DER KINDERGARTEN IST FERTIG


17.08.2017 - Nach einem rekordverdächtigen Errichtungszeitraum von nur einem Jahr, fand im Rahmen einer kleinen Feier die Übergabe der Kindertagesstätte an den Betreiber KIWI (Kinder in Wien) statt. Ab September können nun 84 Kinder in einem modernen, kindgerechten Ambiente spielend lernen und sich in einem weitläufigen Freibereich bei Spiel und Sport austoben.

Zufrieden zeigte sich auch der Investor Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlagen GmbH (BARI) mit der qualitätvollen und termingerechten Ausführung. Großen Gefallen fand die kreative architektonische Umsetzung zum Thema Kindergarten des Teams von X42 Architekten.

Typisch KALLCO wurde für die Energieversorgung wieder ein innovativer, umweltfreundlicher und vor allem kostensparender Ansatz gewählt: Die gesamte Gebäudeheizung wird mittels Luftwärmepumpe betrieben und ermöglicht so einen energieautarken Betrieb ohne Gas und Fernwärme. Gerade bei einem Kindergarten der richtige Ansatz für unseren Umgang mit Energie.

Nach Kurzbegehung und formeller Übergabe bedankte sich Kallco-Geschäftsführer Stefan Eisinger-Sewald bei allen Projektbeteiligten für deren Einsatz und überbrachte dem Team von KIWI die besten Glückwünsche für den Betrieb am neuen Standort an der Simmeringer Hauptstraße.

Im Bild vlnr: Christoph Ryba, M.A. und Geschäftsführer Mag. (FH) Christian Podlipnig (beide BARI Asset Management GmbH), Regionalmanagerin Christine Kollmann (KIWI), Bmst. Ing. Thomas Rosner - Baumanagement (BARI), Ing. Konrad Baumhauer - Bauleitung (Swietelsky Bau GmbH), Geschäftsführer Ing. Stefan Eisinger-Sewald (Kallco)

 

QUARTIER 11 - Gleichenfeier


13.7.2017 - Gute drei Monate vor der Zeit war es soweit: Gemeinsam mit der Baufirma Swietelsky konnte Kallco die Dachgleiche der 335 Wohnungen umfassenden Wohnhausanlage QUARTIER 11 mit über 300 Gästen ausgiebig feiern. Der tatkräftige Einsatz der Bauarbeiter wurde mit Gleichengeld,  Gleichenspruch und einem guten Schluck entsprechend alter Bautradition gebührend gefeiert.

 

Die Bank Austria RealInvest als Investor zeigte sich von der Schnelligkeit der Abwicklung und der Bauqualität beeindruckt und alle Festgäste waren sich einig: Das Projekt setzt mit der patentierten SLlM BUILDING-Bauweise und  dem innovativen KLIMA LOOP®-Heizungs- und Kühlsystem  neue Maßstäbe im leistbaren Qualitätswohnbau.


Bild oben: Gleichenspruch und Gleichentrunk
Bild unten: Bmstr. Laller (Swietelsky) mit Dr. Buchmann (RealInvest), Ing. Eisinger, Dr. Kallinger und Frau Kallinger (Kallco) in angeregtem Fachgespräch.

 

HOME 21 - ROHBAU IN REKORDZEIT FERTIG

 

8.6.2017: Nur rund 4 Monate hat es gedauert, bis die Baufirma Swietelsky zur Gleichenfeier von HOME 21 einladen konnte – zweifellos ein Rekord für ein Projekt dieser Größenordnung. In guter alter Tradition überreichte Dr. Winfried Kallinger namens des Kallco-Teams das Gleichengeld an die Baumannschaft und der Gleichenspruch, vorgetragen vom jüngsten Mitarbeiter von Swietelsky durfte natürlich auch nicht fehlen.

Kallco realisiert mit HOME 21 ein Projekt mit knapp 250 Wohnungen und verschiedenen Sozialeinrichtungen. Die kurze Bauzeit des Projektes mit über 12.000 m² Nutzfläche ist ein Ergebnis der von Kallco patentierten Systembauweise SLIM BUILDING. Die Wohnungen für Leute mit kleiner Brieftasche werden im Rahmen des Sofortprogramms der Wiener Wohnbauinitiative gefördert, zusätzlich sollen ein Mutter-Kind-Zentrum und eine Wohngruppe für ältere behinderte Menschen eingerichtet werden.

 

Klima Loop - Patent angekündigt

 

31.05.2017 - Große Freude bei Kallco: Das Österreichische Patentamt hat mittels Vorbescheid angekündigt, dass für das Heiz- und Kühlsystem KLIMA LOOP die Erteilung des Patentes in Aussicht gestellt wurde. Die offizielle Patenturkunde wird in Kürze einlangen.

KLIMA LOOP wurde mittlerweile als europäische Marke eingetragen und wird erstmals bei den Projekten DAS HAUS AM PARK und QUARTIER 11 in der Praxis umgesetzt. Die Mieter werden sich über geringere Heizkosten und eine praktisch kostenlose Gebäudekühlung im Sommer freuen können.

 

DAS HAUS AM PARK - Gleichenfeier

 

Ein Meilenstein für das Quartier am Helmut-Zilk-Park ist erreicht

3.5.2017: Bei der Gleichenfeier für DAS HAUS AM PARK konnte Prok. Weinelt von der Baufirma DYWIDAG mit Stolz auf die Leistungen seiner Mannschaft hinweisen, die trotz der schwierigen Wetterbedingungen dieses langen Winters den Rohbau termingerecht fertigstellen konnte. Damit ist DAS HAUS AM PARK mit großem Abstand das erste der Siegerprojekte des von den ÖBB ausgeschriebenen Wettbewerbs für das neue Wohnquartier am Park beim Hauptbahnhof, das so weit gediehen ist - Ulrike Hahn und Jürgen Bauer vom ÖBB-Immobilienmanagement nahmen das mit Befriedigung zur Kenntnis. Die Bauherrenschaft, vertreten durch Winfried Kallinger und Stefan Eisinger, freute sich mit dem Team von Kallco, den Bauleuten und den Planern über das gelungene Werk, das jetzt in die Ausbauphase geht. Das traditionelle Gleichengeld, der Gleichenspruch und das herzhafte Buffet durften da natürlich nicht fehlen. Die Gäste der Feier waren sich einig, dass das Architektenteam Feld 72 hier ein Haus mit besonderer Architektur entworfen hat und BV-Stellvertreter Josef Kaindl gratulierte im Namen des Bezirkes allen Beteiligten.

 

QUARTIER 11 - Presselunch


November 2016 - Auf großes Interesse der Fachpresse stieß die Präsentation des von Kallco entwickelten KLIMA LOOP®. Die Gesprächsrunde im voll besetzten Baucontainer bot Gelegenheit zu intensivem Informationsaustausch über das System, das Heizen und Kühlen aus Erdwärme zu ungewöhnlich günstigen Kosten, niedrigstem Wartungsaufwand und höchster Umweltfreundlichkeit bietet. Beeindruckt war die Medienrunde auch von der Größe der Baustelle, auf der rund 330 Wohnungen, ein Kindergarten, eine Arztordination und eine Tiefgarage entstehen.

QUARTIER 11 - Kindergarten erlebt Baustelle


November 2016 - Einen spannenden Tag gab es für die Kinder des Kath. Kindergartens St. Nikolaus: Sie besuchten die Kallco-Baustelle Q11 in Simmering, auf der kürzlich der Startschuss für den Bau von 325 Wohnungen und einem Kindergarten erfolgte. Kallco und die Baufirma Swietelsky machten den Event zu einem Erlebnis und vollen Erfolg. Die Kinder durften unter Anleitung der Bauleute Aufgaben wie Sieben, Nivellieren, Verdichtungsroboter usw. ausprobieren und waren voll Begeisterung dabei. Mit großer Freude über die neuen Erfahrungen haben dann die Würstel im Baubüro besonders gut geschmeckt.

KALLCO baut Pilotprojekt in Wien-Simmering - QUARTIER 11


QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort

325 frei finanzierte Wohnungen von außergewöhnlicher Architektur und mit einzigartigem Energiekonzept entstehen demnächst in Wien Simmering. Die künftigen Mieter des QUARTIER 11 werden von viel Grün und geringen Energiekosten profitieren. Die Tiefenbohrungen für das innovative Energiesystem KLIMA LOOP® haben vor wenigen Tagen begonnen.

QUARTIER 11 setzt sich aus sechs unterschiedlichen Wohnhäusern zusammen. Das vielfältige Wohnungsangebot reicht von kleinen 2-Raum-Typen bis zu 4-Zimmer-Wohnungen, die alle über einen Garten, einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse verfügen. An der Straße wird ein 11-geschoßiges schlankes Haus mit einem verkleideten Sockel und silbrig glänzender Alu-Fassade ein klares Statement für Urbanität und Großzügigkeit setzen. Es markiert das prominente Entree zur weitläufigen Wohnanlage mit 4- bis 6-geschoßigen Gebäuden und freundlich gestalteten Plätzen. Ein Kindergarten wird die Infrastruktur beleben. Die Fertigstellung ist für Sommer 2018 geplant.

Eine herausragende Besonderheit dieses Bauvorhabens ist das von KALLCO speziell für den großvolumigen Wohnbau entwickelte Energiesystem KLIMA LOOP® – ein Energiesystem, das für saubere und kostengünstige Wärme im Winter und angenehme Kühlung im Sommer fast zum Nulltarif sorgen wird. Der Name KLIMA LOOP® erklärt auch gleich seine Funktionsweise: Über Tiefenbohrungen wird der Erde Wärme entzogen und damit die  Fußbodenheizung unterstützt. Diese Wärme bleibt in den Bauteilen gespeichert. Wird es im Sommer zu warm, dreht man das System einfach um und leitet die Wärme wieder in die Erde zurück. Die Decke wird dabei auf 18 bis 20 Grad abgekühlt, und die Bewohner kommen in den Genuss einer zugfreien Raumkühlung. Das Erdreich bekommt also im Sommer seine Wärme wieder zurück und kann sie im Winter wieder abgeben – ein Klima Loop, eine Klimaschleife eben. Wartungsaufwändige Luftschächte gibt es bei diesem System natürlich auch nicht, und das kommt wiederum der Wohnhygiene und den Betriebs- und Wartungskosten zugute.

Der große Vorteil für die Mieter: Ersparnis beim Heizen im Winter und fast kostenlose Kühlung im Sommer.

"Wenn wir von leistbarem Wohnen reden, dürfen wir nicht immer nur an die Errichtung denken oder an die Mieten. Wir müssen uns über die gesamten Wohnkosten einschließlich der Energiekosten Gedanken machen“, betont die KALLCO-Geschäftsführung. "Die absolut leistbaren Wohnungen im QUARTIER 11 werden ein derart effizientes und komfortables Energiesystem haben, wie es nicht einmal im Luxussegment üblich ist.“

Eigentümerin des Projekts ist die Bank Austria Real Invest, KALLCO ist als Projektentwickler, Generalplaner und Totalunternehmer für die gesamte Konzeption, Abwicklung und Vermarktung des Projekts verantwortlich.

Link zur APA-Fotogalerie auf dem KALLCO Baustellen-Presse-Lunch im QUARTIER 11 am 15. November 2016:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/8443
Fotorechte: KALLCO/APA-Fotogalerie/Tanzer
Renderings: © ZOOM VP.AT, Abdruck honorarfrei
www.kallco.at

Wien, 15.11.2016

KLIMA LOOP


WÄRME UND KÜHLUNG AUS DER ERDE
PILOTPROJEKT IN SIMMERING


Jänner 2016 - Bei dem im Auftrag der Real Invest errichteten Projekt QUARTIER 11 in Simmering mit rund 330 Wohnungen und einem Kindertagesheim kommt ein ökologisches Konzept der Nutzung von Erdwärme zur Ausführung, das es in dieser Form bisher nicht gab. Durch ein ausgeklügeltes System von Erdsonden kann im Winter ein guter Teil der für Heizen und Warmwasser notwendigen Energie aus der Erdwärme zur Kosten senkenden Unterstützung der Fernwärme für die Fußbodenheizung genützt werden. Im Sommer wird Wärme rückgeführt und die massiven Bauteile der Gebäude durch ein in den Decken verlegtes Leitungsnetz gekühlt (Bauteilaktivierung).

 

Mehr Informationen über klima loop
finden Sie unter KALLCO INNOVATIV
http://www.kallco.at/kallco-innovativ#nclps-212